FANDOM


In diesem Artikel werden die Beziehungen von Shinoa Hīragii zu anderen Charakteren aufgelistet und erläutert.

Familie Bearbeiten

Kureto Hīragi Bearbeiten

Kureto ist der ältere Halbbruder von Shinoa, dennoch haben sie ein sehr entferntes Verhältnis. Er kümmerte sich nie um seine Schwester außer diese für seine Zwecke als Kind zu entführen und zum Schein zu Foltern, um Informationen von Shinya und Guren zu erlangen. Dieser rechtfertigte Guren, dass er seiner Halbschwester welche so niedlich ist niemals echte Wunden zufügen könnte, dennoch würgte er diese und drohte ihr Gnick zu brechen. In Nagoya wollte er ihr Leben Anfangs verschonen, da sie jedoch zu ihrer Einheit hielt zeigte sich keinerlei Regung oder Emotionen, als er verkündete sie daraufhin ebenso Opfern zu lassen. Dies zeigt dass Kureto allein der Blutlinie wegens Gnade Shinoa Gegnüber zeigt, dennoch keienrlei Probleme hätte sie ohne Bedauern zu Opfern.

Mahiru Hīragi Bearbeiten

Im Gegensatz zu den anderen Geschwistern teilten Mahiru und Shinoa von klein auf eine enge Bindung. Die Schwestern gleichen sich nicht nur äußerlich, sondern wurden beide Resultate des selben Experimentes und wurden beide dem entsprechend mit Dämonen im Herzen geboren. Mahiru besuchte Shinoa regelmäßig und kümmerte sich um diese, weshalb Shinoa sich auch bereiterklärte Mahirus Bote zu sein. Mahiru schützte Shinoa als Kind in dem sie den Dämon aus ihrem Herzen entfernte und dafür den Rest ihrer Menschlichkeit aufgab, was zeigte wie wichtig ihr Shinoa war. Mahirus Verlust traf Shinoa sehr und sorgte dafür, dass sie sich lange Zeit an keine Menschen mehr bat. Mahiru sorgte dafür dass Shikama Dōji später an Shinoa in Form einer verfluchten Waffe gegeben wird. Shinoa redet oft in einem fröhlichen Ton über Mahiru.

Seishirō Hīragi Bearbeiten

Seishiro ist der ältere Halbbruder von Shinoa.

Shinya Hīragi Bearbeiten

Shinya ist Shinoas Adoptivbruder und ehemaliger Verlobter von Mahiru. Seit Shinoa klein ist verbindet sie eine Freundschaft mit Shinya, da sie ihn im Gegensatz zu den anderen Hiragis freundlich behandelte. Beide machten oft Späße miteinander. Dennoch hatte sie Probleme Shinya wirklcih zu vertrauen als er sich anbat sich um sie zu kümmern. Jahre später zeigt es sich dass die beiden immer noch sehr gut miteinander klar kommen und gut zusammenarbeiten.

Tenri Hīragi Bearbeiten

Tenri ist der Vater von Shinoa, da Mahiru allerdings so ein Talent war wollte er sie gar nicht kennen lernen und zeigte keinerlei Interesse an ihr. Vor seinem Tod erfuhr er nicht, dass Shinoa ein noch größeres "Wunderkind" ist und das Potenzial hat Mahiru zu übertreffen.

Shinoas Einheit Bearbeiten

Yuichiro Hyakuya Bearbeiten

folgt