FANDOM


Mitsuba Sangū

Mitsu Profil

Mitsuba Sanguu Manga

Name
Kanji 三宮 三葉
Rōmaji Sangū Mitsuba
Charakterinformation
Status Lebendig
Rasse Mensch
Geschlecht Weiblich Weiblich
Alter 16 Jahre
Geburtsdatum 7.7.2004
Größe 155 cm
Gewicht 44 kg
Blutgruppe A
Augenfarbe Lila
Haarfarbe Blond
Verfluchte Waffe
Dämon Tenjiryū
Reihe Dakini-Reihe
Typ Manifestation
Zugehörigkeit
Loyalität Shinoas Einheit
Verwandte
Aoi Sangū (Ältere Schwester)
Debüt
Manga Kapitel 8
Anime Folge 7
Synchronsprecher
Japanisch Yuka Iguchi
Bildergalerie

Mitsuba Sangū (三宮 三葉, Sangū Mitsuba) ist eine der Hauptcharaktere von Seraph of the End und ein Mitglied von Shinoas Einheit.

Sie ist die jüngere Schwester von Aoi Sangū.

AussehenBearbeiten

Sie hat bleiche Haut, ihre blonden Haare sind fast immer in zwei Zöpfe zusammen gebunden (ihr Haar erscheint länger in der Manga-Reihe). Ihre Augen tragen ein tiefes Lila. Mitsuba hat eine kurvenreiche Figur.

KleidungBearbeiten

Mitsu Full

Mitsuba Sangūs Erscheinung.

Sie trägt die Standard-JIDA-Uniform, die aus einem langärmeligen schwarzen Mantel mit einem stehenden Kragen besteht, der eine rote Fliege um sie hat und ihre Ärmel aufgerollt hat. Der Mantel hat zwei Reihen von Goldknöpfen auf der Vorderseite, hellgrüne Details einschließlich der Schulter Epauletten, die einen Sam Browne Gürtel hat , der diagonal über ihre rechte Schulter geht. Anstatt die handelsüblichen weißen Handschuhe trägt sie schwarze Handschuhe und einen weißen Gürtel mit einer goldenen Taillenplatte. Sie trägt auch den schwarzen schwarzen Rock (mit schwarzen Shorts darunter) und kniehohen schwarzen Stiefeln. Sie trägt manchmal den schwarzen Umhang.

Anime: In der Anime trägt sie die handelsüblichen weißen Handschuhe statt schwarz.

PersönlichkeitBearbeiten

Mitsuba ist ein ernsthafter Bilderbuch-Soldat, der diejenigen hasst, die die Formation brechen, um individuelle Handlung zu begehen. Sie neigt dazu, eine feurige Persönlichkeit zu haben und kann die gesprächigste der Gruppe sein. In ihrer früheren Einheit durchbrach sie einmal die Formation, um einen Teamkollegen zu retten, was zur Vernichtung ihrer Truppe führte. Das definiert ihren Wert in Formation und nach den Regeln, die sie auf den Rookie-Soldaten unter ihr erzwingt. Auch deshalb wollte sie nicht, dass Yūichirō sie retten sollte, als sie von den Vampiren gefangen wurde und dachte, dass er sterben würde, wenn er es versuchte. Doch Yu rettet ihr Leben und Mitsuba lernt, dass sie mehr an Kameraden glauben muss, anstatt ihre Handlungen mit ihrer Angst zurückzuhalten.

Mitsuba ist stolz auf ihre Familie, aber sie hasst die Tatsache, dass sie besondere Behandlung und Vorteile nur wegen ihres Familiennamens bekommt. Da sie ein Sangū ist, fühlt Mitsuba, dass sie die Reputation ihrer Familie die ganze Zeit aufrechterhalten muss, und trotz der Zweitbefehlshaberin in Shinoas Einheit hat sie das Gefühl, eine Verantwortung für alle ihre Teamkollegen zu haben. Sogar als sie Yu wegen Befehlsverweigerung schlägt, tat sie es, weil sie befürchtete, dass Yu getötet worden wäre, genau wie, wie ihr früherer Truppführer starb. Mitsuba hat einen Minderwertigkeitskomplex gegenüber ihrer älteren Schwester Aoi Sangū , sodass sie sich im Vergleich zu ihrer Schwester unterdurchschnittlich fühlt.

Mitsuba ist zuversichtlich, was ihre Fähigkeiten betrifft. Sie rühmt sich in ihrer Truppe, dass sie im Alter von 14 Jahren sich den Mondjägern angeschlossen hatte, und es wird verärgert, als Guren sie in Shinoas Einheit einsetzt und behauptet, dass Shinoa nicht dazu geeignet ist, zu führen, was von Guren zu ihren Leid abgewimmelt wird. Jedoch, mit der Zeit , wird Mitsuba gezeigt, wie sie in ihrer Rolle als der Zweite-in-Befehl aufgeht und Shinoa als ihr Truppenführer akzeptiert.

Fähigkeiten und StärkenBearbeiten

Natürliche FähigkeitenBearbeiten

Mitsuba hat, wie alle Menschen, die verfluchte Waffen haben, die Stärke erhöht. Sie hat sich im Alter von dreizehn den Mondjägern angeschlossen, was darauf hindeutet, dass sie sehr talentiert ist, wenn in so einem jungen Alter akzeptiert wird. Sie zeigt außergewöhnliche Kraft und Reflexe, vernichtet leicht Vampire, während einer der ersten Missionen der Einheit.

AusrüstungBearbeiten

Verfluchte WaffeBearbeiten

Hauptartikel: Dämonen
Mitsu mit Tenjiryu

Mitsuba mit Tenjiryū

Tenjiryū (天字竜, dt. "Himmelförmiger Drache"): Tenjiryū ist ein manifestierender Dämon der Dakini-Reihe und befindet sich in einer großen Streitaxt, die Mitsuba beschwören kann. Die Streitaxt ist schwarz und hat eine grüne Schneide wie die meisten anderen verfluchten Waffen.

Tenjiryu Manifestation

Eine von Tenjiryūs Manifestationen.

Wie bei allen anderen verfluchten Waffen verursacht Tenjiryū Verletzungen an Vampiren die nicht blitzartig verheilen können und verstärkt bei Befehl die physischen Eigenschaften seines Besitzers, wie zb. Geschwindigkeit und Körperkraft. Da Tenjiryū ein manifestierender Dämon ist, kann Mitsuba es in Form einer schattenartigen Gestalt beschwören, wenn sie dafür ihre physische Stärkung aufgibt. Mitsuba ist in der Lage mehrere solcher Schattengestalten zu beschwören und sie können auch zum Angreifen verwendet werden.

SonstigesBearbeiten

Stärkende Pillen: Mitsuba trägt spezielle Pillen mitsich, die 10 Sekunden nach der Einnahme wirken. Sie steigern Mitsubas Synchronisierung mit ihrem Dämon Tenjiryū für 15 Minuten auf 150%, danach sinkt sie auf 0%. Im Austausch für eine drastisch gestiegene Menge an Macht, sinkt Mitsubas Ausdauer sehr. Zwei Pillen zu verwenden steigt zwar die Synchronisierung auf 180%, allerdings riskiert dann Mitsuba ihr Leben, da sie durch den Schock der zwei Pillen sterben kann. Drei Pillen zerfetzen die inneren Organe des Nutzers.

VergangenheitBearbeiten

Mitsuba trat den Mondjäger bei, als sie dreizehn Jahre alt war. Im Jahr 2017, als ihr Kamerad Shirō in Gefahr war, durchbrach sie die Formation, um ihn vor einem Reiter der Apokalypse zu retten . Als sie seinen Arm zerschmetterte, um Shirō zu retten, benutzte das Monster seinen anderen Arm, um sie zu erschlagen, aber ihr Truppenführer rettete sie, indem er sich selbst als menschlichen Schutzschild benutzte, was seinen Tod verursachte. Das verfolgt sie noch heute.

HandlungBearbeiten

Folgt...

TriviaBearbeiten

  • Mitsuba 「三葉」 bedeutet "dreiflügeliges Kleeblatt".
  • Sangū 「三 宮」 bedeutet "drei Paläste".
  • Der "Mitsu" Teil ihres Vornamens und der "San" Teil ihres Nachnamens sind beide mit "三", dem Kanji für "drei" geschrieben.
  • Mitsuba trat den Mondjägern bei, als sie dreizehn Jahre alt war.
  • In der Popularität-Umfrage erhielt Mitsuba den 7. Platz bei 1.003 Punkten.
  • Kagami erwähnte, dass Mitsuba hat das Gefühl, dass etwas auf sie wartet und dass sie den gleichen Weg zu ihrer älteren Schwester Aoi fühlt, wie Shinoa in Richtung Mahiru fühlt.
  • Nach dem 8.5 Fanbook:
    • Interesses / Likes: [Interessen] Wie man ein guter Soldat ist / Wie man so lebt, dass die Schande des Sangū-Hauses nicht zu beschämen wird. Mehr oder weniger ihr Minderwertigkeitskomplex über ihre hervorragende ältere Schwester / feminine Macht ( Sie denkt, sie muss irgendwie etwas mehr machen.)
    • Lieblingsessen: Arten von Wagashi (Erdbeer Daifuku, Kusa Mochi)
    • Was sie im anderen Geschlecht sucht: Jemand, auf den sie sich verlassen kann, als ein Führer / Jemand, der ein noch schlimmerer Koch ist als sie und jemand, der vertrauenswürdig und mutig ist

ReferenzenBearbeiten


NavigationBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.