FANDOM


Die Apokalyptischen Reiter (ヨハネの四騎士, Yohane no Yonkishi, direkt übersetzt: "Vier Reiter von Johann") sind große monströse Gestalten. Sie tauchen nach dem Ausbruch des Virus auf, als die Apokalyptischen Posaunen ertönen. Sie bilden nach den Vampiren, die die Reiter als Legitimirung für ihre Herschaft benutzen, die Hauptbedrohung für die Menschheit. Laut Shinoa haben sie kein eigenes Bewusstsein, sondern folgen nur ihrem Trieb Menschen zu töten. Die Apokalyptischen Reiter die sich in unmittelbarer Nähe der Hauptstadt der Armee aufhalten, sind vergleichsweise schwach und können auch ohne Verfluchte Waffen besiegt werden, trotzdem haben normale Fußsoldaten den Befehl vor den Reitern zu fliehen, je weiter man sich von der Hauptstadt entfernt desto stärker werden sie und stellen auch für erfahrene Soldaten ein Problem dar. Auch der Seraph ist in der Lage Apokalyptische Reiter zu erschaffen die im Gegensatz zu dem normalen schwarz sind.

Aussehen Bearbeiten

Screenshot (11).png

Die Reiter haben ein sehr variierendes Aussehen wobei die meisten von ihnen einen weißen, menschenähnlichen Torso besitzen, der mit rötlichen Augen und oft mit vielen Mäulern überzogen ist. Darunter besitzen sie einen Spinnen ähnlichen Unterleib der oft eine andere Farbe hat was ihnen ein Zentauren ähnliches Aussehen gibt. Einige von ihnen tragen sehr ähnliche Waffen.

Screenshot (18).png

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki